Archiv für Juni 2012

Tätigkeitsbericht der Zweite der LV NRW JuPis

Wieder einmal wird es Zeit einen kurzen Bericht insbesondere meiner Tätigkeit im Landesvorstand der Jungen Piraten NRW e.V. abzugeben und zu veröffentlichen.

  • Kurz nach der Landtagswahl in NRW bekamen wir eine Anfrage zu einem Interview mit Vertretern der Medienakademie Düsseldorf. Diesen Termin habe ich mit Kascheml wahrgenommen und vor dem Parlamentsgebäude in Düsseldorf zu Fragen rund um die Piraten und den Jungen Piraten Antwort gegeben.
  • Aus gegebenen Anlass stellte ich einen Antrag an die Piratenpartei NRW in dem wir gerne eine finanzielle Unterstützung in zweckgebundener Form erhalten wollen würde. Der Landesvorstand der Piraten NRW kam zu dem Schluss uns 500€ zu überweisen. Dies ist bis dato noch nicht geschehen, aber beschlossen worden.
  • Michél ist als Beisitzer aus persönlichen Gründen zurückgetreten und ich habe ihm nahe gelegt, dass er wieder mitwirken kann, wenn die nächste Vorstandswahl ist, wenn er denn bis dahin wieder regulär verfügbar sein kann. Weiterlesen

Tätigkeitsbericht des JuPi LV NRW

Kurzer Bericht des Landesverbandes NRW

Seit der eine neue Vorstand gewählt wurde,  haben 3 Vorstandssitzungen stattgefunden (seit dem 31.03.2012). Alle Vorstandsmitglieder außer Michél (Beisitzer) nehmen regelmäßig an Diskussionen und Ähnlichem Teil. Aus diesem Grund haben wir in der letzten Vorstandssitzung  am 05.05.2012 beschlossen Michél anzuschreiben sowohl Emailtechnisch als auch postalisch, um ein Ultimatum zu setzen. Weiteres Vorgehen ist hier noch nicht entschieden worden. Wir wollen zusammenarbeiten. Michél hat sich mittlerweile gemeldet und kann aus persönlichen Gründen zurzeit nicht. Weiteres Vorgehen werden wir abstimmen. Wir haben uns eine Geschäftsordnung gegeben[1] und die Satzung auf der Landesmitgliederversammlung neubestimmt[2]. Weiterlesen

Politik heißt nicht nur Stammtische zu besuchen

Zurzeit gründen sich sowohl bei den Piraten in NRW als auch bei den Jungen Piraten in NRW diverse Stammtische, Arbeitsgruppen und vor allem Arbeitskreise. Doch woher kommt dieser Gründungswahn? Konnte man zur letzten Kommunalwahl nicht auch Wahlprogramme aufstellen an Stammtischen? Es gründen sich auch Kreisverbände wie der Remscheider Kreisverband mit 36[1] Piraten, wobei sich ein Kreisverband erst ab 25 vollzahlenden Mitgliedern rechnet.

Durch die Landtagswahlen in Berlin, im Saarland, Schleswig-Holstein und in Nordrhein-Westfalen Weiterlesen